Bild67
Bild75
Bild334
Bild335
Bild336
Bild67
Bild75
Bild334
Bild335
Bild336

Kinzigtal, ca. 34 – 55 km entfernt

Anfahrtsbeschreibung:
Sie fahren auf der B28 in Richtung Kehl, an der Anschlussstelle Appenweier fahren Sie auf die A5 in Richtung Basel. An der Anschlussstelle Offenburg verlassen Sie die A5 und fahren auf die B33 in Richtung Villingen-Schwenningen.

Gengenbach:
Die denkmalgeschützte Altstadt am Eingang des reizvollen Kinzigtals öffnet ihre Tore gerne dem Besucher. Die Stadt der Türme und Fachwerkhäuser lädt ein zu einem geschichtsträchtigen Spaziergang vorbei an barocken Patrizierhäuschen und dem imposanten Rathaus, zu dessen Füßen der Ritter auf dem Marktbrunnen wacht, hinein in die romantischen Gassen, wo die Zeit scheinbar still steht.

Gengenbacher Adventskalender 
Die Vorfreude auf Weihnachten weckt der Gengenbacher Adventskalender: Auch in diesem Jahr erweist sich das Gengenbacher Rathaus in der Adventszeit wieder als magischer Anziehungspunkt: Es verwandelt sich mit seinen 24 Fenstern in den wohl weltgrößten Haus-Adventskalender. Kommen, schauen, staunen ist bei Kinder und Eltern angesagt.

 

Gengenbacher Adventskalender

Nordrach: Puppen- und Spielzeugmuseum 

Öffnungszeiten:
01.07 – 15.09.: täglich von 14:00 – 17:00 Uhr
Ansonsten: Fr, Sa, So/Feiertag 14:00 – 17:00 Uhr 

Eintrittspreis: Erwachsene 3,50 €, Kinder (4 bis 12 Jahre) 1,50 €

Zell am Harmersbach:
Die Zeller Keramik in Zell a. H. ist eine der ältesten Keramik-Manufakturen in Deutschland. 

Öffnungszeiten:
Mo. - Sa.: 9:00 – 17:30 Uhr
Sonn- u. Feiertag: 9:00 – 17:30 Uhr
täglich Keramik-Malen: 9.00 – 16:30 Uhr
(01.01.; 25.12. und 31.12. geschlossen)

Zeller Keramik

Oberharmersbach
Der Adventure Mini.Golf.Park ist die gelungene Kombination aus Natur, Ambiente, Sport und Abenteuer. Die gesamte Anlage hat Gartencharakter, wurde teilweise nach Feng-Shui-Richtlinien gestaltet und liebevoll mit Naturmaterialien gebaut. Lassen Sie Ihre Schuhe einfach am Eingang und erfühlen Sie auf den Wegen Rindenmulch, Hackschnitzel, Split und Gras. Auf 3.200 m² erleben Sie in wunderschöner Umgebung 18 Bahnen, die regionale Gegebenheiten thematisieren oder als Vorbild haben. 

Bei fast jedem Wetter geöffnet, im Zweifelsfall einfach unter 07837 9223460 anrufen.

Preise:
Erwachsene (ab 17 Jahren) 6,00 €
Schüler/Studenten 5,00 € 
Kinder (6-16 Jahren) 3,00 €

Haslach
Haslach im Kinzigtal ist eine historische Fachwerkstadt und auch Mitglied der Deutschen Fachwerkstraße.

Einen Einblick in die Geschichte und zeitliche Entwicklung der Volkstrachten des Schwarzwaldes und seiner Randgebiete gewährt das Schwarzwälder Trachtenmuseum. 

Öffnungszeiten:
01.04.-15.10. Di – Sa: 10:00 – 12:30 Uhr 13:30 – 17:00 Uhr 
16.10.-31.03. Di – Fr: 10:00 – 12:30 Uhr
13:30 – 16:00 Uhr 

Eintrittspreise:
Erwachsene: 2,00 € 
Ermäßigt: 1,50 €
Kinder bis 6 Jahre frei

Das Besucherbergwerk „Segen Gottes“ gehört zu den bedeutendsten historischen Bergwerken des Schwarzwaldes. 

Öffnungszeiten:
1. April – 31. Oktober: täglich außer Montag drei Führungstermine: 11:00 Uhr, 13:30 Uhr & 15:30 Uhr 

Eintrittspreis:
Erwachsene: 6,00 € 
Kinder (bis 14 Jahren): 4,00 €
Mit Gästekarte je 0,50€ ermäßigt

Gutach 

Sommerrodelbahn Gutach
Zwischen Hausach und Gutach in der Nachbarschaft zum Freilichtmuseum Vogtsbauernhof, liegt an steilem Berghang die „Schwarzwaldrodelbahn“. Den Besucher erwartet eine imposante Streckenführung von über 1150 m Länge. 

Öffnungszeiten:
April – Anfang November, täglich von 10:00 – 18:00 Uhr
Ab November an den Wochenenden von 13:00 – 16:00 Uhr 

Preise:
1 Fahrt Erw. 3,00 €,
1 Fahrt Kinder 2,50 €

Im Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof erleben Sie den Schwarzwald wie er früher war. Entdecken Sie sechs voll eingerichtete Eindachhöfe und ein Tagelöhnerhaus und sehen Sie, wie auf Schwarzwälder Bauernhöfen in den letzten 400 Jahren gewohnt, gelebt und gearbeitet wurde. 

Öffnungszeiten: Ende März bis Anfang November, täglich 9:00 – 18:00 Uhr
August: täglich von 9:00 – 19:00 Uhr

Eintrittspreise: Erwachsene 9,00 €, Kinder (6-17 Jahre) 5,00 €

Gutach

 

Wolfach 

Die Geschichte des Glasmachens hat im Schwarzwald eine Jahrhundert alte Tradition. Der letzte Manufakturbetrieb, in dem die althergebrachte, faszinierende Handwerkskunst des Glasblasens mit dem Mund und Glasschleifens von Hand noch heute ausgeübt wird, ist die Dorotheenhütte in Wolfach. Hier dürfen sich die Besucher selbst in dieser Kunst versuchen und können sich eine eigene Vase blasen. 

Öffnungszeiten: Mo - So, jeweils von 09:00 – 17:00 Uhr 

Führungen: Mo 11:00 Uhr, Do und So 14:00 Uhr

Eintritt: 

Ohne Führung 

Mit Führung 

Erwachsene 

5,00 € 

6,00 € 

Kinder (6-18 Jahren) 

3,00 € 

4,00 € 

Kinder unter sechs Jahren sind fei

Das Wetter in Maisach
Besucher Statistik ab Juni 2016
» 4 Online // » 157 Heute // » 183 Gestern // » 1078 Woche // » 3488 Monat // » 48862 Jahr // » 130539 Gesamt
Rekord: 489 (24.12.2016)
Top

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen